Wie kannst du einen Zustand von Souveranität durch Gelassenheit bekommen? Gelassenheit ist eine Qualität, die die Natur wunderbar beherrscht. Die Natur selbst hat keinen Stress, sondern bereitet sich in einer Gelassenheit auf alles vor. Die Pflanzen zeigen ihre Knospen, wenn die Zeit reif ist und das Gras wächst nicht schneller, wenn wir es an den Halmen ziehen. Keine der Jahreszeiten können wir aufhalten oder beschleunigen. Alles verläuft in der Geschwindigkeit und in der Zeit, die dafür gebraucht werden. Die Natur hat eine Gelassenheit, die uns Menschen ein Vorbild sein kann. Gehen wir in die Natur, dann können wir diese Wesensqualität spüren. Lass dich in dem Blogartikel mitnehmen und Möglichkeiten finden, mit denen du dem täglichen Stress begegnen und mehr Gelassenheit in deinen Alltag integrieren kannst.

 

.

GELASSENHEIT LERNEN

WIE DU GELASSENHEIT UND DAMIT EINEN ZUSTAND VON SOUVERANITÄT ERREICHST!

Du kennst es! Spaziergänge im Wald machen uns ruhig und Zeit spielt auf einmal keine Rolle mehr. Sind wir am Strand können wir stundenlang in der Sonne liegen oder uns am Strand bewegen, die Zeit vergessen und den Kopf gedankenleer bekommen. Ein Fuß setzt sich vor den anderen und vieles geschieht einfach. Wir übernehmen die Gelassenheit, die uns die Natur vorlebt.

Die Gelassenheit der Natur ist eine unerschöpfliche Quelle, die uns Menschen nährt und uns an die uns innewohnende Wesensqualität erinnert. Denke nur einmal an den Strand, an dem sich manchmal Unmengen von Menschen tummeln und die Natur nimmt den Menschen den Stress und speist ihre Körper mit Gelassenheit und innerer Ruhe. Was für ein Wunder!

Gib mir die Gelassenheit, dass ich Dinge hinnehme, die ich nicht ändern kann!
Gib mir den Mut, dass ich Dinge ändere, die ich ändern kann!
Und gib mir die Weisheit, dass ich das eine vom anderen unterscheide!
Friedrich Christopher Oetinger

 

WOHER BEKOMMEN WIR GELASSENHEIT?

Gelassenheit können wir nicht kaufen und auch kein Arzt auf der Welt kann uns Gelassenheit verschreiben. In der heutigen so stressigen Welt der ständigen Veränderungen und den steigenden Erwartungen ist Gelassenheit beinahe schon ein Fremdwort. Wir glauben, dass wir Gelassenheit oder auch Ruhe im Urlaub tanken können und es ausreicht für den Alltag vom Rest des Jahres.

 

WELCHE MACHT HAT STRESS?

Wir sehnen uns nach Gelassenheit und dennoch suchen wir nicht die Verbindung zu den Menschen über die Gelassenheit, sondern verbinden uns mit vielen Menschen durch Stress.

Stress, jeder hat ihn und jeder kennt ihn. Männer und Frauen, Junge und Alte, Arme und Reiche. Stress ist ein Modewort geworden und oft eine Ausrede dafür, sich nicht mit dem Herzen sich selbst oder anderen Menschen zuzuwenden. Stress, das Wort wird schnell benutzt, wird als Normalität und als Entschuldigung genommen, die Verantwortung für sich und seinen Körper, seinen Geist und seiner Seele zu übernehmen.

Rege dich nicht über Menschen oder Situationen auf.
Beide sind machtlos ohne deine Reaktion.

Dr. Sophia Ananda

 

WIE LÖSEN WIR UNS VON STRESS?

Gern erinnere ich mich an meine Patentante Elsa, die mit einer Gelassenheit ihren Alltag gestaltete und immer Zeit für Menschen hatte, die ihr begegnet sind. Der Zustand von Stress war ihr fremd. Auch, wenn sie nebenbei die Kartoffeln für das Mittagbrot schälte, hörte sie mir zu und ihre Geschichten liebte ich von ganzem Herzen. Sie hatte einen gefüllten Arbeitstag und ein Arbeitspensum, wobei mir bis heute unklar ist, wie diese Frau das schaffen konnte! Ihre täglichen Aufgaben erledigte sie eine nach der anderen, ohne, dass sie sich in Stress versetzte. Mit Gelassenheit gestaltete sie Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat, Jahr für Jahr.

 

WAS IST GELASSENHEIT?

Gelassenheit ist eine innere Einstellung. Eine bestimmte Führung der eigenen Gedanken, die innere Zufriedenheit, Ruhe und Zuversicht als Ziel hat. Sie ist eine Fähigkeit, inmitten der Höhen und Tiefen des Lebens Ruhe zu bewahren. Das Wort „Gelassenheit“ selbst stammt vom mitteldeutschen Wort „Gelazenheit“ ab, was so viel wie „sein lassen“ und „loslassen“ aber auch „maßvoll“ und „ruhig“ bedeutet.

 

WAS MACHT EINEN GELASSENEN MENSCHEN AUS?

Menschen mit dieser Qualität vertrauen dem Leben und sich selbst. Sie gehen ihren eigenen Weg und lassen sich von äußeren Bedingungen nicht aus der Balance bringen. Sie nehmen das Leben so wie es ist, sind achtsam und handeln aus dem Augenblick heraus. Es sind Menschen, die lösungsorientiert ihr Leben gestalten.

Gelassenheit ist einerseits erlernbar und andererseits haben wir die Wurzeln von Gelassenheit bereits in uns. Bestimmt kennst du Situationen, in denen du gelassen gewesen bist und in denen dich nichts aus der Ruhe bringen konnte. Wenn du dich erinnerst, wie du die Situation gemeistert hast, dann gehört diese bestimmt zu den Momenten, in denen du eine Lösung fandest.

Gelassenheit ist die angenehmste Form des Selbstbewusstseins!
Marie von Ebner-Eschenbach

 

WELCHE ERFAHRUNGEN HAST DU MIT GELASSENHEIT?

 

Mache dir Situationen bewusst!

Erinnere dich einmal bewusst an drei Situationen, in denen du Gelassenheit in dir gespürt hast. Beschreibe die Situation?

  • Woran hast du gemerkt, dass du gelassen bist?
  • Worum genau ging es?
  • Gab es eine Lösung und wenn ja, wie sah diese aus?
  • Woran hast du gemerkt, dass es die Lösung ist?

Bevor du weiter liest, nimm dir erst einmal die Zeit und beantworte die Fragen. Damit ziehst du einen großen Nutzen für dich aus diesem Blogartikel.

Finde die Essenz!

Schaue dir alle drei Situationen noch einmal an. Was ist die Essenz, die du aus deiner Beschreibung ziehst?

Welchen Sinn hat es, wenn du dich über etwas Misslungenes ärgerst?
Der Ärger intensiviert nur das Gefühl des Scheiterns.
Nicht alles kann gelingen!
Gelassenheit macht dem Ärger seine Sinnlosigkeit bewusst!

Hans Kruppa

 

WIE KANNST DU GELASSENHEIT STEIGERN?

DIE 3 ULTIMATIVEN TIPPS

Jetzt habe ich noch drei Ideen oder auch Tipps für dich, wie du selbst deine Gelassenheit Stück für Stück erhöhen kannst.

 

Idee 1 // Ändere deinen Alltag!

Gelassenheit – bringe diese Wesensqualität von jetzt an mehr in deinen Alltag. Den Menschen, denen du begegnest, höre einen Moment bewusst zu, sei einen Moment für sie da und zeige wirkliches Interesse an ihnen. Das Ganze ist eine Haltung, mit der wir Menschen begegnen können. Probiere es einmal aus! Beobachte vor allem, was es mit dir und deiner Wahrnehmung und mit der Beziehung macht, die ihr in dem Moment gestaltet!

 

Idee 2 // Mache deine innere Stimme zum Freund!

Achte einmal darauf, wie du mit dir selbst redest. Wenn du etwas Negatives zu dir sagst oder dich antreibst oder mit deiner Aufmerksamkeit wieder einmal nicht bei dir bist, dann stoppe deine inneren Gespräche. Es ist dein innerer Kritiker, der mit dir redet und mit dem du ein ganz normales Gespräch führen kannst. Erkläre ihm, dass du nicht bereit bist, seinen Forderungen nachzukommen und korrigiere diese gegebenenfalls. Findet gemeinsam Ideen und Lösungen, die dich endstressen und mehr Gelassenheit in dein Leben bringen.

 

Idee 3 // Der wichtigste Mensch bist du!

Mache dich zum wichtigsten Menschen in deinem Leben! Nur so kannst du deine Lebensaufgaben erfüllen, für deine Familie da sein und alle Herausforderungen meistern. Vielleicht könnte ein Ziel sein, dass du regelmäßig YOGA machst und meditierst, PMR (Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen) oder Autogenes Training durchführst. Jeder Tag deines Lebens sollte dadurch gekennzeichnet sein, dass die meiste Zeit dir gehört und du deine Zeit bewusst erlebst.

 

GELASSENHEIT & RAUHNÄCHTE?

Die Rauhnächte selbst bzw. der Monat Juni sind eine optimale Zeit, in der du Gelassenheit stärker als Wesensqualität integrieren kannst. Erfahre mehr!

ZAUBER DER RAUHNÄCHTE


Der Kurs für die beste Zeit einer Veränderung im Leben!

 

Zauber der Rauhnächte - Online Kurs // Sakira Philipp Drachenspuren

Erfahre mehr über unseren Online Kurs „Zauber der Rauhnächte”! Der Online Kurs ist dein Kompass! Du bekommst 12 Lektionen mit Wissen und Ritualen für die Rauhnächte, sowie eine Anleitung für eine optimale Vorbereitung auf die Rauhnächte.

Mit dem Online Kurs „Zauber der Rauhnächte“ kannst du deine Wesensqualitäten neu entdecken und entwickeln. Du kommst wieder in deine wahre Balance, legst die Basis für einen ruhigen Geist und einen gesunden Körper.

 

DRACHENSPUREN


Wir informieren dich regelmäßig über Erkenntnisse und Tools zur persönlichen Entwicklung, mit denen du dich besser mit deinem Higher Self verbinden und deine Bestimmung leichter leben kannst. Der Eintrag in den Newsletter ist unverbindlich!

COACHING BLOG “DRACHENSPUREN”


Du kannst nicht immer Einfluss darauf nehmen, was um dich herum passiert. Aber du kannst wählen, wie du darauf reagierst. Je mehr Bewusstheit du erlangst, je mehr Wissen du bekommst und je weiter du dich entwickelst, desto einfacher gelingt es dir! Wähle dein Thema und bekomme die Tools, die dich deinem Ziel und deiner Bestimmung näher bringen!

 

COACHING TOOLS

Es ist oft nur der 1. Schritt, der den meisten Mut erfordert! Dahinter ergibt sich die Sicht auf den Weg meist von selbst! Hier findest du praxiserprobte Materialien und Tools, die dich bei deiner persönlichen Entwicklung super und optimal unterstützen! Lass dich von unseren Büchern, Workbooks, Kursen und Meditationen länger und nachhaltiger begleiten!

BÜCHER


 

KURSE


 

MEDIS


 

LEBE DEINE BESTIMMUNG!


Ich hoffe sehr, dass dich dieser Blogartikel inspiriert und dir Mut schenkt, mit dem du alte Pfade verlassen und in deine Kraft kommen kannst. Teile diesen Blogartikel gern mit den Menschen, mit denen du am liebsten zusammen bist oder die Inspirationen für ihren weiteren Lebensweg brauchen.

 

Fühle dich von Herzen umarmt!

SAKIRA PHILIPP // COACH, TRAINERIN, AUTORIN