03366 - 5208826

Es gab Momente, in denen ich dachte, dass Liebeskummer kein Thema mehr für mich ist. Ich hatte bereits in einigen Partnerschaften gelebt und vom Kopf her war mich klar, dass es einfach Partnerschaften gibt, die nicht ewig halten. Etwas Altes geht, etwas Neues kommt. Klar bin ich auch traurig, wenn etwas zu Ende geht. Aber so einen echten Liebeskummer konnte ich mir in meinem Alter nicht mehr vorstellen. Das Universum hält jedoch immer wieder Überraschungen für uns bereit. So durfte auch ich noch einmal erfahren, wie sich Liebeskummer anfühlt. Während dieser Zeit sind mir so einige Sachen klar geworden, die ich gerne in den Tipps gegen Liebeskummer hier in diesem Blog Artikel dir als Anregung geben möchte.

 

TIPPS GEGEN LIEBESKUMMER

Es war an einem Samstagnachmittag. Ich wartete bereits seit Stunden darauf, dass mein Schatz nach Hause kommt. Wir wollten gemeinsam malern und ich hatte bereits angefangen. Irgendwie hatte ich die ganze Zeit ein komisches Gefühl im Bauch, ohne zu wissen, was es ist. Ich wollte mich ablenken und bemalte die Wände Strich für Strich.

So langsam wurde es dunkel und ich hörte sein Auto auf meinen Hof fahren. Ich freute mich riesig, denn endlich war die Zeit des Wartens vorbei. Ich freue mich, in zu empfangen, zu küssen, mich in seinen Arm zu schmiegen. Ich freue mich einfach in wiederzusehen. Und natürlich freute ich mich auch, dass wir gemeinsam weitermalerten.

Irgendwas war anders. Ich spürte etwas, was ich nicht in Worte fassen konnte. Wir sprachen kaum miteinander. Auf Fragen bekam ich keine Antwort oder nur wenige Worte. Das war gar nicht er, wie ich ihn kannte.

 

DIE WAHRHEIT KOMMT ANS LICHT

Endlich waren wir mit dem Streichen fertig, nahmen uns ein Glas Wein und setzten uns gemütlich in die Couchecke. Ich wollte mich an ihn ankuscheln und er rückte von mir weg, sah mich nicht einmal an. Es fühlte sich an wie kurz vor dem Urknall. Er sagte mir, dass er mich belogen hat, dass er den letzten Abend nicht mit seinen Freunden zusammen war, dass er die Zeit mit einer anderen Frau verbracht hatte.

Ich konnte kein Wort sagen. Für mich stand die Zeit still und gleichzeitig hatte ich so viele Fragen im Kopf, die man nicht alle im Laufe eines Lebens beantworten hätte können. Ich sah ihn nur mit großen Augen an. Dann sagte er mir noch, dass er auch heute Morgen mit der Frau etwas unternommen hatte. Ich fragte ihn dann, ob er sich nicht erinnert, dass wir abgesprochen hatten, dass wir gemeinsam Zeit verbringen. Hochexplosive Stille!

 

ZEIT KANN UNENDLICH SEIN

Als seine Antwort dann ‚ja‘ war, wusste ich nicht mehr, was ich denken, fühlen, sagen sollte. Ich fragte einfach nur ‚Warum?‘. Ich bekam keine Antwort. Ich war sprachlos, fühlte mich allein gelassen, belogen, betrogen. Ich hatte das Gefühl, dass ich keine Gefühle mehr hatte, dass ich nicht einmal mich selbst mehr spürte. Ich weiß auch nicht mehr, wie viel Zeit verging. Irgendwann war der einzige Satz, den ich noch sagen konnte, ‚Bitte geh!‘.

 

LIEBESKUMMER FRAGT NICHT

Als sich die Tür hinter ihm schloss, war meine Wohnung auf einmal völlig leer. Ich spürte, wie weh mir das Ganze tat. Mir flossen die Tränen, eigentlich heulte ich wie ein Schlosshund. Ich schrie und klopfte mit den Fäusten auf mein Kissen und verstand die Welt nicht mehr. Ich hatte das Gefühl, dass wir eine gute Beziehung mit Höhen und Tiefen führten und konnte keine Antworten finden. Ich hatte den Kopf voller Fragezeichen und mein Gehirn, mein Bauch und mein Herz hatten echt keine Antworten.

 

LIEBESKUMMER BRAUCHT SEINE ZEIT

Ich beschäftige mich schon einige Jahre mit Persönlichkeitsentwicklung und weiß, dass es viele Möglichkeiten gibt, sich wieder in die innere Mitte zu bringen. Der Liebeskummer hatte wohl einen Pakt mit mir geschlossen und alle Tipps gegen Liebeskummer trugen keine Früchte. Alle gut gemeinten Tipps gegen Liebeskummer prallten einfach von mir ab. Alles, was ich gelernt hatte, war für mich plötzlich nur Theorie und konnte meinen dicken Panzer nicht durchdringen.

 

LIEBESKUMMER MACHT ERFINDERISCH

Viele meiner Freunde hatten Tipps gegen Liebeskummer parat. Ich konnte ihre Tipps gegen Liebeskummer nicht mehr hören. Es tat einfach nur weh. So versuchte ich mich abzulenken, arbeitete mehr als gewöhnlich. Ich ging tanzen, verreiste, fing an zu joggen. Mein Haus war noch nie so aufgeräumt wie nach dem Abend. Egal, welche Strategien ich auch einsetzte, der Liebeskummer hatte immer wieder das Talent, mich einzuholen. Dann fühlte ich mich schlecht, verraten, betrogen, verkauft. Meine Emotionen und Gefühle machten Purzelbäume. Es fühlte sich teilweise echt krass an.

Meine Freunde und meine Familie mussten sich meine Oper oft anhören. Die Oper, die untermalt war von Selbstvorwürfen, Selbstzweifel und all die schlechten Eigenschaften, die ich in dem Moment glaubte zu haben. Heute bin ihnen dankbar, dass sie gute Zuhörer waren und ich mir den Liebeskummer von der Seele reden konnte. Das Reden und einfach etwas tun, waren für mich die ersten besten Tipps gegen Liebeskummer bei mir.

 

VERHANDLUNG MIT DEM LIEBESKUMMER

Seit dem Abend war schon ganz viel Wasser die Elbe heruntergeflossen. Eines Morgens wurde ich wach und mein Liebeskummer auch. Diesmal schauten wir uns an. Da waren wir nun, wir beide, und machten uns gegenseitig das Leben schwer. Ganz ehrlich, ich musste sogar lächeln. Verrückt, oder?

Etwas hatt sich verändert. Ich fühlte mich ein wenig freier und aus den vielen Anleitungen und Tipps gegen Liebeskummer, die ich bereits kannte, meldetes sich Fragen die auf Antworten warteten.
// Ist das wirklich wahr, was ich von mir denke?
// Ist das wirklich wahr, dass ich von der Zuneigung eines Menschen abhängig bin?
// Ist das wirklich wahr, dass eine Handlung eines anderen so meine Gefühle beherrschen darf?
// Ist das wirklich gut, dass ich meinen Körper und meine Psyche krank mache, nur weil ein Mensch, der mich angeblich liebt, anders handelt, als es mir gut tut?

All diese Fragen habe ich mir gestellt. Mein Liebeskummer schaute mich an und ich merkte, dass ich mir die besten Tipps gegen Liebeskummer selbst gegeben hatte. Meinem Liebeskummer nahmen die Fragen und deren Antworten die Energie. Er war noch da, aber er hatte nicht mehr die Kraft.

Ich konnte zu mir kommen. Das war auch der Moment, indem ich wieder merkte, dass es mich gibt. Ich wurde wach und konnte mit anderen Augen auf mich, auf meinen Partner und auf uns beide schauen.

 

DIE ERSTEN 3 TIPPS GEGEN LIEBESKUMMER

Nach meinem Aufwachen bekam ich auch wieder klare Bilder. So konnte ich Fragen formulieren und Antworten finden, die ich dir gerne zur Verfügung stelle. Wenn dein Liebeskummer neben dir steht und nicht mehr in dir ist, dann ist ein guter Zeitpunkt, sich diese ersten drei Tipps gegen Liebeskummer genauer zu betrachten.

// Zu einer Partnerschaft gehören mindestens zwei, die die gleiche Absicht haben. Einseitige Liebe ist Blödsinn. Liebe will gemeinsam schwingen!

// Menschen, die unehrlich sind, sollte wir gehen lassen. Es lohnt sich nicht, jemanden hinterher zu laufen, bei dem wir ein ‚schlechtes‘ Gefühl in uns triggern. Wir sollte uns selbst so wertvoll sein, dass wir nur solche Menschen an unserer Seite haben, die von sich aus bereit sind, gemeinsam mit uns ein Stück des Lebens zu gehen.

// Sich selbst und anderen zu vergeben und zu verzeihen sind hervorragende Eigenschaften. Es lohnt sich meistens, dem anderen eine Chance zu geben. Aber auch nicht mehr.

 

WEITERE 4 TIPPS GEGEN LIEBESKUMMER

// Mir hilft immer ein Spruch meiner Oma, die einmal sagte, dass es nicht nur einen Mann auf dieser Welt gibt, auch, wenn gerade dieser der Mittelpunkt meines Universums ist.

// Gefühle sind Gefühle. Gefühle können uns beherrschen, wenn wir ihnen den Raum geben, dass sie uns beherrschen können. Nach einer solchen Situation ist das ganz normal, dass der gesamte Gefühlshaushalt einfach durcheinander kommt. Es sind nur Gefühle. Und, wir sind nicht oder wir bestehen nicht nur aus Gefühlen. Wir sind viel, viel mehr. Und genau das sollten wir uns bewusst machen.

// Wenn ich mir die Situation einmal aus dem Universum anschaue, dann ist das schon verrückt. Er vergnügt sich mit einer anderen Frau und ich bringe mich in schlechte Zustände. Ich zerstöre mich, meine Körper, meine Psyche. Als mir das bewusst wurde, bin ich zwar noch einmal wütend auf mich geworden, aber der Pakt zu meinem Liebeskummer löste sich immer weiter auf.

// Ich habe mir die Frage gestellt, warum muss es gerade dieser Mann sein? Ist er wirklich, für mein Leben oder Überleben so wichtig? Was ist das Einzigartige an ihm, das Unersetzbare, was meinem Leben den I-Punkt gibt? Es gibt vieles an ihm, was ich liebe und es gibt noch vieles anderes.

 

BONUS TIPPS GEGEN LIEBESKUMMER

Ich habe mich gefragt, was kann ich in meinem Leben ändern. Was kann ich einfach tun, damit ich mich wieder selbst finde. Ich bin die Liste meiner Freunde durchgegangen und ich habe gemerkt, dass ich mit einigen kaum noch Kontakt hatte. Mit einigen habe ich mich getroffen und wir haben einfach Blödsinn gemacht, wir haben im Café gesessen und gequatscht, waren Tanzen, in der Sauna. Ich habe angefangen, wieder etwas auch für meinen Geist zu tun. Am Anfang etwas schwerfällig, aber mit der Zeit habe ich entdeckt, dass das Leben noch Seiten hat, die ich während meiner Partnerschaft mit ihm einfach vernachlässigt habe. Ich mache ihm kein Vorwurf, denn es waren meine Entscheidungen und ich habe jetzt die Möglichkeit, es zu ändern.

 

DIE BEGEGNUNG DANACH

Wir haben uns wieder getroffen. Haben uns unterhalten, wie früher. Ich hatte Gefühle und Gedanken, die ich nicht zu Ende denken konnte. Es waren dieselben Geschichten, die ich schon auswendig kannte. Er hatte immer noch dieselben Probleme. Und dann zog er mir einen Schuh nach den anderen aus. Er erzählte mir, dass er mit seiner neuen Freundin überhaupt nicht glücklich sei. Schuh Nummer eins. Dann kam der Moment für den zweiten Schuh. Das war auch der Moment, in dem mir klar wurde, dass ich ihm nicht wichtig genug bin.

Ich schaute meinem Liebeskummer noch einmal in die Augen und merkte, dass die Begegnung danach mir wichtige Erkenntnisse gab, die meinen Liebeskummer dahin schmelzen ließen. Es war eine Begegnung auf einer anderen Ebene und ohne rosarote Brille. Es war eine Begegnung, die den Liebeskummer transformieren ließ. Es war auch der Moment, in dem ich mich vollständig von ihm gelöst hatte und mir klar wurde, welche Qualitäten für mich in der nächsten Partnerschaft wichtig sind.

 

BYE, BYE, LIEBESKUMMER

Ich habe mich wieder in den Mittelpunkt meines Lebens gestellt. Ich mache das, womit ich merke, dass es mir damit gut geht. Ich kümmere mich um mich. Manchmal denke ich noch an ihn. Ich erinnere mich an Situationen in unserer Partnerschaft, in denen wir eng miteinander verbunden waren und in denen die Funken nur so gesprüht haben. Viele andere Begebenheiten fangen an zu verlöschen …

Manchmal frage ich mich noch heute nach dem ‚Warum?‘. Ich weiß, dass es keine eindeutige Antwort darauf gibt. Aber eins ist mir ganz klar geworden: Jede Partnerschaft hat ihre Höhen und Tiefen und Liebeskummer ist unabhängig vom Alter. Es gibt unendlich viele Tipps gegen Liebeskummer, aber wir können sie erst dann annehmen und umsetzen, wenn wir bereit sind, uns selbst wieder wichtig zu nehmen und uns unabhängig von anderen zu machen.

Das Auflösen einer Partnerschaft hat auch Vorteile. Der, der geht, macht den Platz für einen Menschen frei, der irgendwann mit uns in Resonanz geht. Ich möchte wieder mit einem Menschen in einer Partnerschaft sein, der gerne bei mir ist und mit dem ich in Liebe verbunden bin. Ich möchte mit einem Menschen in Partnerschaft sein, der sich selbst in den Mittelpunkt seines Lebens stellt, der Gestalter seines Lebens ist und in der ich sein kann, wie ich bin.

 

DRACHEN NEWS

Du möchtest mehr Informationen für dein spirituelles und persönliches Wachstum? Ich freue mich, dass du mit dabei bist. Lass dich inspirieren! In unserem Newsletter bekommst du …

// Mindsets für spirituelles und persönliches Wachstum!
// Impulse für ein authentisches Sein!
// Inspirationen für das Leben deiner Einzigartigkeit!

 


Hinweise zum Datenschutz/Widerruf.

 

LEBE DEINE BESTIMMUNG!
SAKIRA PHILIPP // COACH, TRAINERIN, AUTORIN