Wie kannst du mehr Selbstvertrauen gewinnen, damit du endlich dein Ding machst? Selbstvertrauen ist eins der Worte, die wir nutzen, wenn es um eine Begründung für etwas geht, wozu wir in der Lage sind oder nicht. Selbstvertrauen ist das Vertrauen in sich selbst. Logisch, na klar! Unser Selbstvertrauen wird genährt von dem, was wir denken. Was wir über uns selbst denken, beeinflusst jeden Aspekt unseres Alltags von unserem Berufs- und Liebesleben bis hin zu den Entscheidungen, die wir treffen. Das, was wir heute sind und das, wie wir heute leben ist ein Ergebnis unseres Seins in der Vergangenheit. Selbstvertrauen und Selbstbild bedingen einander. Ändern wir unser Selbstbild dann bekommen wir mehr Selbstvertrauen, ändern wir unser Selbstvertrauen, dann wandelt sich unser Selbstbild. Insgesamt wird uns anderes wichtig sein und wir werden andere Entscheidungen treffen. Doch wie kannst du dein Selbstbild ändern und mehr Selbstvertrauen gewinnen, damit du ein authentisches Leben führen kannst?

 

.

MEHR SELBSTVERTRAUEN

WIE DU MEHR SELBSTVERTRAUEN GEWINNST & ENDLICH DEIN DING MACHST!

Vertraust du deiner eigenen Kraft? Wie viel oder wie wenig Selbstvertrauen wir haben, hat enormen Einfluss auf unser Leben. Es ist erwiesen, dass jede Erfolgsgeschichte mit dem Glauben an sich selbst beginnt. Der Glaube an sich selbst, das Selbstvertrauen ist nicht wirklich messbar. Es ist eine innere Haltung, mit der wir handeln und unser Leben meistern.

Wenn wir mehr Selbstvertrauen hätten, dann würden wir dies oder jenes tun. Wir zweifeln oft an uns selbst, machen uns Sorgen und bauen ein Gedankenkarussell auf, welches uns beim Sein im Moment und beim Handeln hindert. Der Zweifel lässt uns an einen Mangel glauben. Dadurch vermuten wir, dass, wenn wir den Mangel beseitigt oder die Lücke gefüllt haben, dass wir dann zum Handeln in der Lage sind.

 

WOHER KOMMT UNSER SELBSTVERTRAUEN?

Jede Beseitigung eines geglaubten Mangels bedeutet aber Arbeit! Persönliche Entwicklung an sich bedeutet Arbeit an seinen Fähigkeiten, seinem Verhalten, seinen Glaubenssätzen und Strategien sowie seinen Gedanken. Es bedeutet auch, dass wir uns selbst die Erlaubnis geben, dass wir anders sein dürfen als unser Umfeld.

Weil es nach Arbeit aussieht, fehlt uns oft die Bereitschaft, mit der wir den ersten Schritt gehen. Die beste Antwort darauf ist: Dann bleibe so wie du bist, aber höre auf mit Jammern und begrabe den Wunsch, dass sich dein Leben ändern soll.

Dabei können wir in jedem Moment unser Bild von uns selbst ändern. Jeder Moment ist der Richtige, in dem wir mit unserer Entwicklung und der Stärkung unseres Selbstvertrauens beginnen können. Der erste Schritt ist die Entscheidung, dass wir hier und jetzt und genau in diesem Moment dazu bereit und in der Lage sind. Es ist die Entscheidung, mit der wir den Weg Schritt für Schritt gehen, aufstehen, wenn wir hinfallen und Hindernisse beseitigen, wenn sie auftauchen.

 

WARUM IST UNSER SELBSTVERTRAUEN SO?

Unser Selbstwertgefühl hängt von vielen Faktoren ab. Wie wir mit uns selbst umgehen, haben wir von klein auf gelernt. Unsere Eltern und alle anderen Menschen, die uns auf unserem Weg begleitet haben, waren maßgeblich an unserem Selbstbild beteiligt.

Sie waren unser Vorbild oder haben uns auch gezeigt, was wir von uns selbst glauben sollen. Vielleicht konnten wir uns ausprobieren oder wir wurden klein gehalten, damit wir unscheinbar durch die Welt gehen.

Egal, was du auf deinem Weg bis heute gelernt und erfahren hast, es ist nicht die Wahrheit der Möglichkeiten. Es ist nur eine Form, die du heute für deine Wahrheit hältst.

 

KÖNNEN WIR UNSER SELBSTVERTRAUEN ÄNDERN?

Es macht nicht immer Sinn, dass wir über die Vergangenheit schimpfen. Das ändert unser Selbstbild nicht, sondern lässt uns die vorhandenen Spuren immer tiefer und tiefer in uns einbrennen.

Mindfulness gibt uns einen Ansatz, mit dem wir persönliche Veränderung aus der Fülle und mit der optimalen Basis starten können. Wahrnehmen, was jetzt ist. Ausgehend von diesen Erkenntnissen die nächsten Schritte festlegen. Wir leben immer im Jetzt. Wir leben immer hier in diesem Moment. Unser Körper ist immer hier an diesem Ort, jetzt in dieser Zeit.

Machen wir uns Erinnerungen bewusst, sind wir dennoch im Jetzt. Kreieren wir uns eine Zukunft, ist unser Körper dennoch im Jetzt und nur unsere Gedanken kramen in unseren Erinnerungen und stellen sie neu zusammen. Das nennen wir dann unsere Zukunft. Ich weiß, es klingt ein wenig verwirrend.

Von der Vergangenheit haben wir Erinnerungen, die wir uns nur im gegenwärtigen Moment bewusst machen können. Vorstellungen von unserer Zukunft schaffen wir uns auch im gegenwärtigen Moment. Haben wir verstanden, dass der gegenwärtige Moment immer das Jetzt ist, dann liegt in und vor uns die Welt der Transformation und der Möglichkeiten. Es erlaubt uns, dass wir in jedem Moment ein neues Selbstbild von uns erstellen können.

Die Herausforderung besteht darin, dass wir unsere eigene Komfortzone verlassen müssen, in der wir es uns bequem eingerichtet haben. Wir müssen neue Gewohnheiten erschaffen, mit denen wir anders sind, als wir bisher waren. Bist du dazu bereit, dass du neue und unbequeme Wege gehst und Entscheidungen triffst, die dich ins Ungewisse bringen? Hast du den Mut, mit dem du dich von deinem Jetzt löst und Neues in dich integrierst?

 

WIE ENTWICKELN WIR SELBSTVERTRAUEN?

Jeder macht in seinem Leben Erfahrungen, die ihre Wirkungen hinterlassen. Es gibt einige Erfahrungen, mit denen wir einen stabilen Glauben an uns selbst entwickeln. Selbstvertrauen erfordert harte Arbeit, erhebliche Risikobereitschaft, entschlossene Beharrlichkeit und manchmal bittere Fehlschläge. Wollen wir Selbstvertrauen aufbauen, dann bedarf es das Verlassen unserer Komfortzone, damit wir neuen Herausforderungen begegnen, an denen wir wachsen können.

Das klingt echt ungemütlich. Eigentlich würden wir viel lieber auf der Couch sitzen und darauf warten, dass uns unser Selbstvertrauen wie eine Kuscheldecke oder wie ein Zaubertrank wärmt und stärkt. Es soll am besten einfach zu uns kommen. Leider spielt das Selbstbewusstsein da nicht mit.

 

WIE ENTSTEHT SELBSTBEWUSSTSEIN?

Selbstbewusstsein ist etwas, das entsteht, wenn wir aktiv sind. Es wächst, wenn wir uns auf den Weg machen und uns in der Welt behaupten. Selbstbewusstsein entsteht, wenn wir nach einem Rückschlag wieder aufstehen, Herausforderungen meistern und an unsere Kraft glauben. Unser Selbstvertrauen kann nur wachsen, wenn wir Lösungen finden, uns weiterentwickeln und erkennen, dass wir etwas erschaffen können.

In dem Moment, indem wir unseren Handlungsspielraum nutzen, anstatt uns scheu in die Ecke zurückzuziehen, spüren wir unsere Selbstwirksamkeit. Wir erkennen, dass wir mit unserem Handeln etwas bewirken, dass wir Dinge ändern können und wir unser Leben gestalten, dass in uns ein Potenzial schlummert, welches genutzt und in die Welt gebracht werden will!

Es ist normal, dass nicht immer alles glatt läuft. Der Glaube, dass wir etwas bewirken können, ist unendlich wertvoll. Auch, wenn es nicht beim ersten, sondern erst beim nächsten Mal ist.

Erlauben wir uns unser eigenes Wachstum, dann erreichen wir auch unsere Ziele. Ängste sind Hinweise auf Herausforderungen. Sie machen uns auf etwas aufmerksam, sollten uns aber nicht davon abhalten, dass wir unser Ziel erreichen. Das Leben ist dafür da, dass wir es leben! Das ist der Sinn unseres Daseins! Also erlaube dir und trau dich, dass du dein Leben wirklich lebst!

 

SAPHI'S BÜCHERWELT


Jeder ist verantwortlich für das, was er tut, und für das, was er nicht tut!

 

DRACHENSPUREN


Wir informieren dich regelmäßig über Neuerscheinungen und Angebote von Sakira Philipp. Der Eintrag in den Newsletter ist unverbindlich!

COACHING BLOG “DRACHENSPUREN”


Du kannst nicht immer Einfluss darauf nehmen, was um dich herum passiert. Aber du kannst wählen, wie du darauf reagierst. Je mehr Bewusstheit du erlangst, je mehr Wissen du bekommst und je weiter du dich entwickelst, desto einfacher gelingt es dir! Wähle dein Thema und bekomme die Tools, die dich deinem Ziel und deiner Bestimmung näher bringen!

 

COACHING TOOLS

Es ist oft nur der 1. Schritt, der den meisten Mut erfordert! Dahinter ergibt sich die Sicht auf den Weg meist von selbst! Hier findest du praxiserprobte Materialien und Tools, die dich bei deiner persönlichen Entwicklung super und optimal unterstützen! Lass dich von unseren Büchern, Workbooks, Kursen und Meditationen länger und nachhaltiger begleiten!

BÜCHER


 

KURSE


 

MEDIS


 

LEBE DEINE BESTIMMUNG!


Ich hoffe sehr, dass dich dieser Blogartikel inspiriert und dir Mut schenkt, mit dem du alte Pfade verlassen und in deine Kraft kommen kannst. Teile diesen Blogartikel gern mit den Menschen, mit denen du am liebsten zusammen bist oder die Inspirationen für ihren weiteren Lebensweg brauchen.

 

Fühle dich von Herzen umarmt!

SAKIRA PHILIPP // COACH, TRAINERIN, AUTORIN